Am 12. April 2016 wurde mit der Aufstellung der Außenschalung begonnen. Am 22. April erfolgte die Betonierung der Kellerwände.

In innerhalb von 10 Tagen wurde der erste große Schritt des Rohbaus abgeschlossen. Die Innenwände des Kellers stehen und warten jetzt nur noch drauf, von innen gemauert zu werden. Damit man überhaupt anfangen konnte, musste erstmal die Bodenplatte betoniert werden. Insgesamt wurde Beton von 6 Betonmischer geliefert und verbraucht. Daraufhin konnte man mit der Kellerschalung beginnen. Die Außenschalung für den Keller, sowie auch für die Fenster wurde schnell fertiggestellt. Zusammen mit Holzgerüsten für die Fenster und den Kellerausgang. Daraufhin wurde die Bewehrung angebracht. Folgende Wanddurchbrüche wurden gelegt: 4 PE Schläuche für die Wärmepumpe. 1 fürs Abwasser (Schmutzwasser), 1 fürs Brunnenwasser und 2 für die Lüftungskanäle. Letztendlich wurde die Innenschalung ausgestellt und anschließend die Kellerwände betoniert.

Durchgeführte Schritte:

  1. Außenschalung aufgestellt.
  2. Schalung für die Fenster fertiggestellt
  3. Bewehrung in die Wände gestellt
  4. Wanddurchbrüche werden gelegt.
    • PE Schläuche der Wärmepumpe 4 Stück
    • Abwasser (Schmutzwasser) 1 Stück
    • Brunnenwasser 1 Stück
    • Lüftungskanäle 2 Stück
  5. Innenschalung aufgestellt
  6. Beton gegossen

Interessantes

Weitere informative Beiträge die Sie interessieren könnten: